Eine Sprachreise ist unbestritten eine der effizientesten Arten eine Sprache zu lernen oder zu vertiefen. Finanzielle Aspekte sind aber oftmals die größte Hemmschwelle eine solche Reise zu machen. Sprachreise-Stipendien bieten eine Möglichkeit der Unterstützung.

Sprachreisen als Karriere-Vorteil

Die Vorteile einer Sprachreise liegen auf der Hand. Die Verbindung von Unterricht und Anwendung Vorort, macht eine Sprachreise zu einer sehr effizienten Variante des Fremdsprachen Lernens. In entspannter Umgebung, sind viele Schüler zudem aufnahmefähiger als im Klassenzimmer zu Hause. Nicht nur für Arbeitnehmer in internationalen Firmen, sondern vor allem auch für Studenten und Berufseinsteiger sind gute Sprachkenntnisse und Zertifikate dieser, heutzutage sehr wichtig. Gute Sprachkenntnisse helfen es sich gegen andere Bewerber abzuheben, attraktiver zu sein und eventuelle Lücken im Lebenslauf, wie mangelnde Berufserfahrung, auszugleichen. Oft scheitert es aber gerade bei Absolventen und Berufseinsteigern oft am mangelnden Geld. Sprachreisen sind mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Besonders, wenn ein längerer Aufenthalt oder sogar ein Prüfungsvorbereitungskurs angestrebt wird sind, ist es nicht in jeder Lebenslage finanziell möglich eine solche zu machen. Es gibt aber eine Reihe von Möglichkeiten der Unterstützung.

Stipendien für Sprachreisen

Eine davon ist das Sprachreisen-Stipendium, vergeben durch die Portale Sprachreisen.org und Sprachreisen-Ratgeber.de. Bei diesem Stipendium wird Toleranz und Kreativität sowie das Interesse an anderen Kulturen belohnt und der Stipendiat mit 1000 Euro bei den Kosten einer Sprachreise unterstützt. Alles was es zur Bewerbung braucht, ist ein interessantes Video, in dem der Bewerber zeigt oder darstellt, warum er eine bestimmte Sprache lernen oder alternativ ein spezielles Wunschland besuchen möchte. Hierbei gibt es kein falsch oder richtig, sondern es geht darum Enthusiasmus und Engagement für andere Sprachen, Länder und Kulturen zu zeigen. Wer es durch die Erstauswahl der Jury schafft, erscheint im Social Media Voting. Das Stipendium wird seit Mai 2017 zweimal im Jahr vergeben. Interessierte Schüler, Studenten und Erwachsene können sich jeweils bis zum 31.Mai und 30. November eines Jahres bewerben.

Jetzt bewerben und das Sprachreisen Stipendium im Wert von 1.000€ gewinnen.

Wer sich dafür interessiert, wie so eine Sprachreise dann in der Realität aussieht, für den hat die erste Empfängerin der Sprachreisen-Stipendiums für Globetrotter einen Erfahrungsbericht verfasst.

Stipendien für Sprachreisen gibt es auch bei einigen großen Sprachreise-Veranstaltern.

Wer weder ein Stipendium noch andere finanzielle Unterstützung erhält, sollte trotzdem nicht aufgeben. Kosten senken kann man nämlich auch durch das Vergleichen unterschiedlicher Veranstalter und deren Angebote. Am einfachsten, indem man Vergleichsportale heranzieht und deren Vergleichstools nutzt.

Eine Sprachreise sollte also nicht am Finanziellen scheitern.