« zur Startseite

Khoisan-Sprachen

Khoisan - Warum schnalzen eigentlich einige südafrikanische Völker?

Die kleinste afrikanische Sprachfamilie stellen die Khoisan-Sprachen dar, die im Süden Afrikas von lediglich geschätzten 150.000 Menschen gesprochen werden.

khoisan

Besonderheit der Sprachen dieser Khoisan-Familie ist die umfangreiche Phonologie (mit teilweise mehr als 50 Konsonanten) und die so genannten Schnalz- / Klicklaute, fachsprachlich als Injektive bezeichnet. Sprachwissenschaftler unterscheiden dabei zwischen Nord- (auch: Ju-Sprachen), Zentral- und Süd-Khoisan-Sprachen. Die Bezeichnung geht auf den Begriff Khoisan zurück, der verschiedene ethnische Gruppen in südwestlichen und südlichen Staaten Afrikas umfasst. Die Völkergruppen Khoi Khoi und San leben in Teilen Angolas, Namibias, Botsuanas und Südafrikas.

<< zurück zu den Sprachfamilien der Welt

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche