« zur Startseite

Kaukasische Sprachen

Spricht man eigentlich am Schwarzen Meer Kaukasisch?

Im Kaukasus, dem Hochgebirge im zwischen Schwarzem und Kaspischen Meer gelegenen Teil Eurasiens, wird Kaukasisch gesprochen. Rund 40 kaukasische Sprachen werden von zirka 9 Millionenen Menschen gesprochen.

kaukasische Sprache

Besonderheit bei Kaukasisch ist jedoch, dass diese Sprachen keine genetisch einheitliche Sprachfamilie bilden, sondern aus mehreren Sprachfamilien stammen. Deshalb gliedern Linguisten Kaukasisch in drei voneinander unabhängige Sprachgruppen: Südkaukasisch (auch: Kartwelisch), Nordwestkaukasisch (auch: Abchaso-Adygeisch) und Nordostkaukasisch (auch: Nach-Dagestanisch).

Die wohl bekanntesten und auch am weitesten verbreiteten kaukasischen Sprachen sind Georgisch und Tschetschenisch. Zum gesamten Sprachgebiet von Kaukasisch als Sprachfamilie gehören sowohl Teile Russlands und der Türkei sowie Aserbaidschans, Armeniens und Georgiens.

<< zurück zu den Sprachfamilien der Welt

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche