« zur Startseite

Wohngemeinschaft

Nicht ganz allein im fremden Land – Sprachreisen erleben

Auf einer Sprachreise in einer Wohngemeinschaft zu leben, bietet Selbstständigkeit sowie sprachliche und praktische Erfahrung für den Lernenden. Die Unabhängigkeit und das Zusammenleben mit anderen gefallen allerdings nicht jedem.

Sprachreise, Wohnen, Unterkunft, Wohngemeinschaft, WG

Eine der Möglichkeiten, auf einer Sprachreise das jeweilige Land aus der Nähe kennenzulernen und sich gleichzeitig ausgiebig mit der Sprache und den neu erworbenen Kenntnissen auseinanderzusetzen, ist – neben der Unterbringung bei einer Gastfamilie – das Leben in einer Wohngemeinschaft.

Wie in einer WG üblich wohnen hierbei mehrere meist internationale Studenten in einer Wohnung zusammen und teilen sich die Benutzung von Küche und Bad. Der Sprachreisende muss sich als Mitbewohner einer Wohngemeinschaft selbst versorgen und seine Unterkunft auch selbst reinigen.

Aufgrund der sehr unterschiedlichen Länder, in die eine Sprachreise möglich ist, können die Ausstattung und Qualität der angebotenen Wohngemeinschaften stark variieren. Die Mitbewohner sind möglicherweise nicht immer Studenten oder es stehen keine Einzel-, sondern nur Doppelzimmer in WGs zur Verfügung. Wer hier vorab zumindest halbwegs sichergehen will, in was für eine Wohngemeinschaft er auf seiner Sprachreise zieht und was er dort für Möglichkeiten hat (z.B. Waschmaschine o.Ä.), sollte sich gut informieren.

Apartments und Schulresidenzen

Bieten Sprachreiseanbieter als Unterkunft für die Reisenden Apartments an, so sind diese meist besser ausgestattet als rein zweckmäßig eingerichtete Wohngemeinschaften. Hierbei kann es sich sowohl um Einzel- als auch um Mehrzimmerwohnungen handeln, sodass auch hier eine Wohngemeinschaft möglich ist. Bei einer Wohngemeinschaft hängt die Ausstattung auch davon ab, ob die Wohnungen oder Apartments durch Externe oder durch die Sprachkursanbieter betreut werden. Zunehmend findet man von den Sprachschulen eigens geführte Schulresidenzen: Vorteile dieser sind die meist unmittelbare Nähe zum Kursort, die bessere Ausstattung und der Kontakt zu anderen Kursteilnehmern auch über das Lernen im Kurs hinaus.

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche