« zur Startseite

Sprechen lernt man nicht

Sprechen lernt man nicht

 

Ob eine Sprache im Fernkurs gelernt wird, in einem Präsenzkurs oder während einer Reise – die Betreuung ist in erster Linie wichtig. Stiftung Warentest befragte Betreuer telefonisch.

Komplexe inhaltliche Fragen lassen sich nicht am Telefon oder per Email beantworten. Zickerts Akademie für Sprach-Fernkurse bot keinen direkten Kontakt zum Sprachlehrer an und auch bei der Hamburger Akademie für Fernstudien lief es unpersönlich ab. Dort korriegierten wechselnde Lehrer die schriftlichen Aufgaben.

Hör-, Lese- und Schreibkompetenz kann per Fernkurs nur schwer erwerben.  Das Sprechen lernt man eben nicht – das ist der Nachteil an einem Fernkurs. Eine Testerin: „Wozu soll ich Spanisch lernen, wenn keiner zuhört?“

Sprachreisen stellen da eine gute Alternative dar, die neuen gelernten Regeln der Fremdsprache werden nach dem Sprachkurs vor Ort sofort angewandt.


30.03.09

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche