« zur Startseite

Sprachreisen nach Russland werden immer beliebter

Sprachreisen nach Russland werden immer beliebter

 

Die Nachfrage für Sprachreisen in die russische Metropole Moskau steigt kontinuierlich an. Die zehn Millionen Stadt hat auch einiges zu bieten und zählt zu den größten Städten Europas.

Hinzu kommt, dass die russische Sprache immer wichtiger wird, gerade für solche, die in Osteuropa und Russland arbeiten wollen. Moskau bietet viele Kultur-Sprachreisen an, denn  die Stadt verfügt über ein hervorragendes Angebot an guten Opern und Theatern. Das Bolschoi Theater gilt nicht nur aufgrund seiner interessanten Architektur als eines der schönsten und besten Theater weltweit. Im historischen Stadtviertel Arbat laden die Cafés und Gässchen zum Vokabellernen ein.

Ein absoluter Blickfang sind die reich mit Mosaiken und Kronleuchtern verzierten Stationen der Moskauer U-Bahn. Zu den bedeutsamen Museen zählt das Puschkinmuseum mit Kunstwerken unter anderem von Monet, Renoir, Cezanne und Matisse, aber auch die Tretyakov Galerie und das historische Museum, welches eindrucksvoll die Geschichte Russlands dokumentiert. Ein Museum der besonderen Art ist das KGB Museum mit Sammlungsstücken des Geheimdienstes. Neben Kunst und Kultur kann man sich in Moskau zu jeder Zeit vergnügen: Ob kulinarisch in den zahlreichen Restaurants oder stylisch in teuren Clubs und Diskotheken. Während einer Sprachreise nach Moskau, lernt man in jedem Fall die russische Kultur kennen.


14.12.09

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche