« zur Startseite

Sprachreiseanbieter und Action Learning

Sprachreiseanbieter und Action Learning

 

Viele Sprachreiseanbieter wollen bei den Kunden mit Action-Learning punkten. Die Angebote werden dabei erweitert und neue Lernkonzepte integriert.

Der Sprachreiseanbieter EF steht jetzt für noch mehr Spaß und Fun: Action Learning ist für schnellere Lernerfolge angesagt. Unterricht und Freizeit sind dabei optimal aufeinander abgestimmt, beispielsweise durch Projektarbeiten. Die Schüler sollen das im Klassenzimmer Gelernte noch gezielter in der Freizeit, bei Ausflügen, Sport und Aktivitäten anwenden und ausbauen können.

Neben den klassischen Kurskonzepten sollen die neuen Action-Plus Kurse das Sprachenlernen noch praktischer gestalten. Schwerpunktgebiete müssen von den Sprachschülern gebildet werden, wie etwa Street Dance, Theater, Wassersport, Surfen, Fußball oder Mode. Der Unterricht findet dabei nicht im Klassenzimmer statt, sondern am Strand, im Tanzstudio, im Theater oder auf dem Spielfeld. Die Sprachschulen, die Action Learning anbieten wollen neben den neuen Lernkonzepten auch die Reiseziele erweitern und die Infrastruktur der Hotels verbessern: Lounges, Internetzugänge, Computer und Spielkonsolen, betreute EF Discos oder Beach Clubs sorgen dafür, dass alle Teilnehmer neben den angebotenen Gruppenaktivitäten auch individuelle Freizeitaktivitäten wahrnehmen können.


26.10.09

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche