Warning: Illegal offset type in /typo3_src/t3lib/class.t3lib_page.php on line 666
Sprachreise als Bildungsurlaub | Sprachreisen-Vergleich.de
« zur Startseite

Bildungsurlaub

Sprachreise als Bildungsurlaub – geht das?

Bildungsurlaub ist die Freistellung eines Arbeitnehmers zur beruflichen Weiterbildung unter Fortzahlung des Lohnes. Unter bestimmten Bedingungen kann auch eine Sprachreise als Bildungsurlaub anerkannt werden.

Sprachreise, Finanzen, Bildungsurlaub, Förderung

In Deutschland können Arbeitnehmer pro Jahr fünf Arbeitstage zur beruflichen Weiterbildung unter Lohnfortzahlung, Bildungsurlaub eingeschlossen, geltend machen. Ein Zusammenfassung von zwei Jahren ist ebenfalls möglich und zehn Tage am Stück als Bildungsurlaub zu nehmen.
Einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub haben Arbeitnehmer aus der privaten Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes. Um Bildungsurlaub zu nehmen sollten sie mindestens sechs Monate beim Arbeitgeber vollzeitbeschäftigt sein. Ausgenommen vom Anspruch auf Bildungsurlaub sind Richter, Soldaten und Beamte und Arbeitnehmer aus kleineren Unternehmen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arbeitnehmer über die Möglichkeiten für einen Bildungsurlaub und reichen Sie Ihren Antrag rechtzeitig und schriftlich ein.

Den Bildungsurlaub richtig nutzen

Wer eine Sprachreise als Bildungsurlaub geltend machen möchte, sollte sich zunächst für einen Intensivkurs interessieren. Dabei handelt es sich meistens um täglichen Vollzeitunterricht von mindestens sechs Stunden. Es ist möglich, einen Bildungsurlaub mit einer Urlaubsreise zu kombinieren, da der Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers von der Gewährung von Bildungsurlaub nicht berührt wird. Wer sich beispielsweise für einen Sprachkurs als Bildungsurlaub in Übersee begeistert und ein entsprechende berufliche Absicht deutlich machen kann, der kann so mit dem Bildungsurlaub das Schöne mit dem Nützlichen verbinden.
Da einige Bundesländer an Sprachreisen bestimmte Bedingungen wie beispielsweise landeskundliche, politische oder soziale Inhalte knüpfen, ist es ratsam sich vorher bei den zuständigen Stellen gut über Bildungsurlaub zu informieren.

1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche