« zur Startseite

Englisch in Kapstadt

Programm-Steckbrief

Englischlernen am Kap – an der Südspitze Afrikas: „The sunny side of learning English“, so das Motto der Sprachschule Cape Studies in Kapstadt. Das Kursangebot der Schule erstreckt sich von Standard- und Intensivkursen für Englisch über Business-, Cambridge- und LCCI-Sprachkurse (LCCI  = London Chamber of Commerce and Industry) bis hin zu Privatunterricht. Die Sprachkurse bei Cape Studies umfassen maximal acht Personen, um effektiven Unterricht und individuelle Betreuung der Sprachschüler gewährleisten zu können.

Den Standardkurs mit 20 Unterrichtsstunden in der Woche (jeweils von 9 bis 13 Uhr) ist dabei beispielsweise auf Anfänger und Fortgeschrittene ausgerichtet. Inhaltlich sollen die Teilnehmer vor allem zur Verständigung in alltäglichen Situationen befähigt werden. Dabei liegt der Fokus auf den Bereichen Hören, Verstehen, Lesen und Schreiben – Grammatik und Vokabular stehen ebenso im Mittelpunkt wie Sprechen und Aussprache. Eine Woche Standardkurs bei Cape Studies kostet beispielsweise 165 Euro – verschiedene Spezialangebote umfassen längere Aufenthalte bieten eine Kombination aus Sprachkurs und Unterkunft.

Cape Studies hat seinen Sitz im Stadtteil Green Point nahe der Küste und arbeitet bereits seit 1995 als Englisch-Sprachschule für internationale Studenten in Kapstadt. Die Lehrkräfte der Schule sind in der sprachlichen Weiterbildung erfahren und besitzen entsprechende Qualifizierungen. Zudem nehmen sie regelmäßig an Trainings zu Fortbildung teil.

Mögliche Unterkünfte für Sprachschüler von Cape Studies in Kapstadt sind Privatunterkünfte (ab 150 Euro), Studentenresidenzen (150 bis 190 Euro) bzw. die Residenz Romney (180 bis 220 Euro). Aber auch Hotels (600 bis 750 Euro) sind als Unterkunft während der Sprachreise möglich. Bei längerem Aufenthalt variieren die Preise.

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche
Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche