« zur Startseite

Geschichte & Kultur

Vom Winde verweht

Die indischen Metropolen haben viel zu bieten. Neu Delhi liebt sein India Gate und Agra verehrt das Taj Mahal. Und Jaipur? Attraktionen gibt es viele in der rosaroten Stadt. Wer sich für seine Sprachreise für die Hauptstadt Rajasthans entscheidet, sollte genügend Zeit einplanen – schließlich hat Jaipur einiges zu bieten. 

Sprachreise Geschichte: Geschichte und Kultur

Sprachen lernen in Jaipur – das Abenteuer kann beginnen. In der „Pink City“ gibt es viel Sehenswertes. Über den Palast der Winde und den Stadtpalast bis zu dem berühmten Observatorium. Wer in Jaipur zu Besuch ist, kommt eigentlich nicht darum herum, die prunkvollen Gebäude der Stadt zu besichtigen – schließlich warten sie an „jeder Ecke“. Noch ein Grund mehr, das Augenmerk auf die besonders schönen architektonischen Bauwerke zu richten.  

Hawa Mahal

Der Palast der Winde – Hawa Mahal, die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt. Der Hawa Mahal ist ein fünfstöckiges Gebäude aus dem Jahr 1799. Erbaut wurde der Hawa Mahal von Maharadscha Sawaj Pratap Singh.   Der Palast ist Teil eines Stadtpalastkomplexes und erhebt sich über die Hauptstraße der Altstadt.

Die Sandsteinfenster wurden in Form eines halben Achtecks erbaut und sind wabenartig durchlöchert. Rosarot ist natürlich auch die Fassade des Palasts der Winde – schließlich ist Jaipur nicht ohne Grund unter dem Namen „Pink City“ bekannt.

Stadtpalast

Ein Palast prunkvoller als der andere – in der Wüstenstadt gibt es einfach zu viele schöne Gebäude. Der Stadtpalast liegt mitten im Herzen von Jaipur und ist umringt von unzähligen Innenhöfen, Gärten und Gebäuden. Der Mittelpunkt des Stadtpalasts ist das siebenstöckige Chandra Mahal. Besonders sehenswert ist die Halle der öffentlichen Audienzen - die Diwan -i-Am. In der Halle können Inschriften in Persisch und Sanskrit eingesehen werden. Neben der Halle der öffentlichen Audienzen, gibt es noch die Halle der Privataudienzen – die Diwan-i-Khas. Hier können die Besucher eine Galerie mit wunderschönen Marmorfußboden bestaunen.

Jantar Mantar – Observatorium

Wer sich den Stadtpalast angehen hat und dann einige Schritte weiter geht, wird auch schon das berühmte Jantar Mantar, das Observatorium der Stadt, zu Gesicht bekommen. Mit dem Bau des Observatoriums begann Jai Singh im Jahr 1748 – es wurden insgesamt fünf Bauten dieser Art in unterschiedlichen Städten errichtet. Der Bau in Jaipur ist das größte Observatorium. Hier werden die Positionen der Sterne gemessen. Das bemerkenswerteste Instrument des Observatoriums ist die Sonnenuhr. Wer sich für Astronomie interessiert, sollte das Jantar Mantar bei seiner Sightseeing-Tour durch Jaipur nicht auslassen.

News und Aktuelles

Weitere News im Archiv »

Suche nach Sprache

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Land

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche